COVID-19-INFORMATION FÜR DIE KUNDEN

  • Bei einer Körpertemperatur über 37,5 C° oder Atemwegsbeschwerden kann die Leistung nicht erbracht werden.
  • Die Körpertemperatur wird vorbeugend erfasst, aber nicht aufgezeichnet, um Personen mit Fieber auszuschließen (>37,5 °C).
  • Sollte die Körpertemperatur mehr als 37,5 °C betragen, wird dem Kunden ggf. die FFP2- Maske ohne Ventil (PSA) aus dem Verbandskasten zur Verfügung gestellt. Er wird danach entweder im Studio von anderen Personen isoliert, bis das öffentliche Gesundheitssystem eintrifft, oder er wird aufgefordert, das Studio umgehend zu verlassen.
  • Zum Schutz der öffentlichen Gesundheit werden beim Empfang folgende persönliche Daten gespeichert: Vor- und Zuname, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit des Besuchs, zugewiesener Mitarbeiter. Diese Daten können verwendet werden, um die Kontakte – sowohl des Kunden als auch der Mitarbeiter – im Falle eines Auftretens einer positiven Testung auf Covid-19 zu rekonstruieren. Die gesammelten Daten werden für keine anderen Zwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme der oben erwähnten Bedürfnisse des öffentlichen Gesundheitswesens. Sie werden – auch nach den Angaben des Gesundheitssystems – nur für die unbedingt notwendige Zeit aufbewahrt.
  • Die Kunden müssen im Studio die zur Verfügung gestellten Schutzausrüstungen korrekt tragen und sich an die vom Mitarbeiter erläuterten Verfahren halten (Händewaschen, Ankleiden/Ausziehen, allgemeine Sicherheitsmaßnahmen usw.).
  • Die Kunden sind verpflichtet, sich beim Betreten des Studios sowie beim Betreten und Verlassen der Toiletten die Hände mit einer hydroalkoholischen Lösung oder mit Wasser und Seife zu waschen.
  • Beim Betreten des Studios sind die Kunden dazu verpflichtet, sich sofort gründlich die Hände mit der Alkohollösung zu waschen und dann die zur Verfügung gestellten Handschuhe und die Maske anzuziehen.





AUF FACEBOOK TEILEN

AUF TWITTER TEILEN

AUF LINKEDIN TEILEN

per E-Mail teilen